1111111111Rating 0.00 (0 Votes)

Es ist wohl Ansichtssache, ob das wirklich eine Lösung ist. Aber spannend anzusehen ist es schon!

Man nehme einen LCD-Monitor, nehme ihn auseinander, baue das LCD auf einen Overheadprojektor, statte alles noch mit Lüftern aus  - und schon kann man sich prima einen Beamer selbst bauen. Ob das Ganze im Endeffekt günstiger, handlicher oder leiser ist als ein Kaufgerät (oder natürlich noch besser ein Leihgerät von uns!), sei einmal dahin gestellt. Aber das Prinzip eines LCD-Beamers kann man hier schön nachvollziehen.

Viel Spaß beim Video.

 

Und es ist mir noch ein Video der PC-Welt aus dem Jahre 2007 im Web über den Weg gelaufen mit einem Bausatz für Beamerbastler. Die Vorteile klingen natürlich toll, also 24 EUR für die Beamerlampen in Zukunft. Leider hab ich keine Informationen zur Lichtstärke und zur Auflösung gehört und gefunden. Und wenn es extra hergestellt wurde, ist die Frage ob ich alles andere aus dem Bausatz ebenfalls so einfach und günstig wie die Lampe wiederbeschaffen kann. Darüber hinaus wirkt das ganze sehr klobig auf mich. Aber für Hobbybastler sicherlich keine schlechte Sache.